Umwelt


Das Extrusionsverfahren erfordert relativ wenig Energie.
Das Kühlwasser wird in einem Kühlkreislauf wiederverwendet. Kontinuierliche Verbesserungen, ökologische Verantwortung und betrieblicher Umweltschutz sind laufende Projekte.

Der Verbrauch von Kunststoff steigt stetig.

Aktuell werden in der Schweiz ca. 1 Mio. Tonnen oder 125 kg pro Kopf verbraucht! Etwa 30% davon gehen in die Verpackungsindustrie, ca. 25% in den Bausektor.

Von den anfallenden Kunststoffabfällen werden viele wieder recycliert wie z.B. die PET Getränkeflaschen. Rund 15% landet im Haushaltkericht.

In der Firma KALEX fallen im Jahr ca. 15 Tonnen Anfahrausschuss an. Über 50% davon werden direkt an der Maschine recycliert und wieder in den Produktionsprozess zurückgeführt. Der Rest wird an Recyclierungsfirmen zur stofflichen Verwertung geliefert.

 

ExtrusionsverfahrenGranulate